info Wir freuen uns, dass Sie Interesse an eine Zusammenarbeit mit Pro Bautenschutz zeigen.

kontaktNeufahrner Straße 49, 85716 Unterschleißheim bei München

Tel: 089-8112944

Kontakt
, Mittwoch, 18 Oktober 2017

Sonderabdichtung U BahnU-Bahn Abdichtung, Spezielle Anforderungen erfordern spezielle Lösungen – und viel Erfahrung. Pro-Bautenschutz ist Ihr kompetenter Partner zur Erarbeitung solcher Lösungen.

 

 

 

 

 

Pro Bautenschutz High-Tech Abdichtung

Pro Bautenschutz Seit 23 Jaheren

Pro Bautenschutz Know-how

  • Tunnelabdichtung bei geschlossener Bauweise

Sonderabdichtungen/TunnelabdichtungenDas System zur Tunnelabdichtung mit KÖSTER basiert auf einer Kombination aus Negativabdichtung und rissüberbrückender Verbundabdichtung, welche jeweils flüssig verarbeitet werden. Das Abdichtungssystem kann nicht durch Wasser hinterlaufen werden, so wie bei der Abdichtung mit Dichtungsbahnen, und benötigt keine Drainage.

Damit wird kein Wasser aus dem umgebenden Untergrund abgeleitet und der Grundwasserspiegel wird nicht verändert.

Das System ist für Tunnel in geschlossener Bauweise geeignet. Fließendes Wasser wird mit einer Injektion von KÖSTER KB-Pur IN 1 gestoppt und die Fließstelle gleich anschließend mit einer Injektion von KÖSTER KB-Pur IN 2 dauerhaft elastisch abgedichtet. Kleinere Fließstellen oder flächig durchdrückendes Wasser können mit KÖSTER KD 2 Blitzpulver gestoppt werden. Die Flächenabdichtung (Negativabdichtung) erfolgt vollflächig mit KÖSTER NB 1 grau auf den trockenen, tragfähigen Untergrund. Nach der Erhärtung von KÖSTER NB 1 grau wird KÖSTER CFR 1 als rissüberbrückende Beschichtung auf den abgedichteten und trockenen Untergrund aufgetragen. Dann erfolgt der Auftrag einer weiteren Spritzbetonschicht. Die Abdichtung ist damit zwischen die Betonlagen eingebunden.

  • Schwerer Korrosionsschutz

    Schwerer Korrosionsschutz/Bautenschutz

Schwerer Korrosionschutz, zum Schutz gegen Säureangriff werden Betonoberflächen zunächst mit KÖSTER NB 1 grau bzw. mit dem schnelleren KÖSTER NB 1 "schnell" beschichtet und damit gleichzeitig gegen rückwärtigen Wasserdruck abgedichtet. Der eigentliche Säureschutz erfolgt alternativ mit KÖSTER Silikatmörtel (auch für feuchte Untergründe geeignet) oder KÖSTER PSM (für trockene Untergründe, einfach zu verarbeiten).

Bei der Verwendung von säurefesten Belägen wird KÖSTER Silikatkleber als Plattenkleber eingesetzt und KÖSTER Silikatmörtel für die Verfugung der Belege.

 

  • Schwerer Korrosionsschutz in Abgasanlagen

Abgasanlagen Sanierung

Abgasanlagensanierung, ein Beispiel für den schweren Korrosionsschutz gegen säurehaltige Dämpfe und Tropfwasser ist die Innenbeschichtung von Industrieschornsteinen aus Mauerwerk oder Beton.

Bei der Instandsetzung wird zunächst die geschädigte Oberfläche bis auf die tragfähige, ungeschädigte Substanz abgetragen. Zur Härtung und Bindung von Salzen wird KÖSTER Polysil TG 500 auf die Oberfläche aufgebracht. Die Reprofilierung erfolgt mit KÖSTER Reparaturmörtel NC. Dabei wird die Oberfläche aufgeraut, um eine möglichst große und gute Haftfläche für KÖSTER PSM zu schaffen.

 

 

  • Behälter- und Leitungsabdichtungen

Wassertechnischen Anlagen Sanierung

Leitungsabdichtungen aus Beton, undichte Abwasserleitungen führen in allen abwassertechnischen Anlagen zu erheblichen Schäden, die oft erst spät erkannt werden. Bei der Sanierung ist es notwendig, auf unterschiedliche Schäden mit einem jeweils abgestimmten Abdichtungssystem zu reagieren.

Die Schadensanalyse ergibt dann, ob eine punktuelle Leckstellenabdichtung ausreichend ist oder ob eine vollflächige Beschichtung gegebenenfalls auch gegen Säuren erforderlich ist.

 

  • Behälter- und Leitungsabdichtungen in wassertechnischen Anlagen

Wassertechnischen Anlagen

Behälterabdichtung aus Beton, Wassertechnische Anlagen wie Klärwerke, Kanalisationen oder Abwasserbehälter aus Beton und Mauerwerk sind vielfältigen Belastungen ausgesetzt. In der Instandsetzung geht es um Abdichtung, Betoninstandsetzung und Betonschutz (Säureschutz und Schutz vor mechanischer Belastung).

Hier kommt eine Vielfalt von Systemen zum Einsatz.

Kleinere Wassereinbrüche können schnell und sicher mit KÖSTER Wasserstop abgedichtet werden. Der sehr schnell erhärtende Stopfmörtel quillt etwas und presst sich in die Fehlstelle ein.

In unbelüfteten Bereichen z.B. von Abwasseranlagen kommt es zur Schwefeldioxidkonzentration und zur Bildung von Schwefelsäure an der Bauteiloberfläche. Schwefelsäure ist sehr aggressiv, insbesondere gegen Beton. Die Abdichtung (gleichermaßen Negativ- wie Positivabdichtung) erfolgt mit der sulfatbeständigen KÖSTER Sanierschlämme. Als Säureschutz wird eine Beschichtung mit KÖSTER Silikatmörtel aufgebracht. Alternativ können säurefeste Fliesen verwendet werden, welche mit KÖSTER Silikatkleber aufgeklebt und mit KÖSTER Silikatmörtel verfugt werden. So ergibt sich eine sehr säurefeste und abriebfeste Oberfläche.

Die Abdichtung von Mauerwerk erfolgt standardmäßig mit KÖSTER NB 1 grau. Bei fließendem Wasser wird das KÖSTER Kellerdicht-Verfahren eingesetzt. Besonders sulfatbelastete Untergründe werden mit der KÖSTER Sanierschlämme abgedichtet.

Beton oder Mauerwerk, welche durch Säuren geschädigt wurden, werden bei der Instandsetzung bis auf die tragfähige, noch ungeschädigte Substanz abgetragen. Die Reprofilierung erfolgt mit KÖSTER Reparaturmörtel NC. Hierbei ist ein Voranstrich aus KÖSTER Polysil TG 500 vorzunehmen. Nach der Reprofilierung erfolgt eine Säureschutzbeschichtung mit KÖSTER Silikatmörtel.

Schächte aus Mauerwerk und Beton werden bei der Instandsetzung ebenfalls bis auf die tragende, unbeschädigte Substanz abgetragen. Die Ausbesserung und Reprofilierung erfolgt hier mit dem KÖSTER Schachtmörtel, der speziell für diesen Anwendungsbereich entwickelt wurde. Er haftet sehr gut auf leicht feuchten Untergründen, lässt sich sehr gut verarbeiten und erhärtet zügig.

Rohrverbindungen sind häufig Ursache von Undichtigkeiten in Kanalisationssystemen. Die nachträgliche Abdichtung ist oft schwierig, da Wasser von außen und innen an den betroffenen Bereichen ansteht. KÖSTER KB-Pur Gel ist hierfür ein ideales Injektionsmittel. Es verbindet sich mit dem zugemischten Wasser und dem umgebenden Füllgut schnell zu einer elastischen, wasserdichten Schicht. Damit können Rohrverbindungen oder defekte Rohrleitungen schnell und dauerhaft abgedichtet werden.

Die Injektion von Rissen zur elastischen Abdichtung erfolgt mit KÖSTER KB-Pur 2 IN 1. Es wird in zwei Stufen injiziert: Zum Stoppen des Wassers und zur anschließenden dauerhaften, elastischen Verfüllung des Risses. Bei stärkeren Wassereinbrüchen wird das noch schneller aufschäumende KÖSTER KB-Pur IN 1 verwendet und zur dauerhaften Abdichtung mit dem elastischen Harz KÖSTER KB-Pur 2 nachinjiziert.

  • Abdichtung von Wasserbehältern

Wasserbehalter Sanierung

Wasserbehältern Abdichtungen, die Abdichtung von Wasserbehältern aus Beton erfolgt von innen mit KÖSTER NB 1 grau oder KÖSTER NB 2 weiß. Für KÖSTER NB 1 grau liegt eine Trinkwasserzulassung vor.

Die Abdichtung wird auf eine tragfähige, vorbereitete Betonoberfläche aufgetragen. Als Voranstrich wird KÖSTER Polysil TG 500 zur Härtung der Betonoberfläche und zur Immobilisierung von möglichen Salzen verwendet. Ausbesserungen im Beton werden in kleineren Flächen mit KÖSTER Betomor Multi A oder KÖSTER Betomor leicht 88 durchgeführt. Größere Flächen können mit KÖSTER Reparaturmörtel NC ausgebessert und reprofiliert werden.

Handelt es sich um einen Tank unterhalb der Geländeoberkante, erfolgt die Außenabdichtung mit einer rissüberbrückenden Beschichtung, z.B. KÖSTER Deuxan 2 K.

Als Voranstrich für die Abdichtungen sowie für die Reprofilierung kann jeweils KÖSTER Polysil TG 500 eingesetzt werden, welches den Beton härtet und für die Abdichtung oder den Reparaturmörtel vorbereitet.

Sonderabdichtung U Bahn SanierungSonderabdichtung U Bahn SanierungBrückensanierung

 

ARCHITEKT Pro Bautenschutz

Unsere langjährige Lieferanten: Firma KÖSTER Bauchemie GmbH

√ Sonderabdichtungen
  • Tunnelabdichtung bei geschlossener Bauweise
  • Behälter- und Leitungsabdichtungen
  • Schwerer Korrosionsschutz in Abgasanlagen
  • Schwerer Korrosionsschutz
  • Behälter- und Leitungsabdichtungen
  • Behälter- und Leitungsabdichtungen in wassertechnischen Anlagen
  • Abdichtung von Wasserbehältern
  • Schwimmbadsanierung- und Abdichtung

 

Wir kommen wie gerufen: Anfrage Formular

Pro Bautenschutz TelefonnummerPro Bautenschutz Telefonnummer

Pro Bautenschutz Immer einen Schritt voraus!Pro Bautenschutz Qualität zum fairen Preis!

infoWir freuen uns, dass Sie Interesse an eine Zusammenarbeit mit Pro Bautenschutz zeigen.

E-Mail sendenNeufahrner Straße 49,
85716 Unterschleißheim bei München,
Tel. 089-8112944

Menu

Über Pro Bautenschutz

Garagensanierung

Pro-Bautenschutz bietet Ihnen alles aus einer Handwerkerhand: Von der Detail-Sanierung bei Undichtigkeit Ihrer Terrasse, Ihres Balkons bis hin zur kompletten Wohnungs- und Hausrenovierung. Unsere eigenen, gut ausgebildeten und langjährigen Mitarbeiter sind das Fundament unserer Arbeit. Unsere vielseitige Bauerfahrung kommt dabei jedem einzelnen Projekt und jedem Auftraggeber zugute. Als Bauherr können Sie sich voll und ganz auf uns verlassen. Wir arbeiten schnell, sauber und preiswert. [ mehr ]

Bautenschutz

pro bautenschutz Der Begriff Bautenschutz stammt aus der Bauphysik. Er beschreibt Maßnahmen, die Bauwerke vor schädlichen und gefährlichen Einwirkungenschützen.

Mit Hilfe bauphysilkalischer Techniken, wie zum Beispiel einer Betonsanierung , einer Kellerinnenabdichtung , der Balkonsanierung oder wieder instandsetzenden Arbeiten nach einem Wasserschaden , lässt sich die Substanz des Gebäudes nachhaltig bewahren.[ mehr ]

Betonsanierung

pro bautenschutz porec12.08.11 078 Eigenschaften : Das Material durchdringt den Beton und hat eine hohe Affinität zur Oberfläche der Bewehrung, tritt mit dem Eisen in Verbindung, verzögert den Korrosionsbeginn und reduziert die Korrosionsgeschwindigkeit.

Anwendung: Für korrosionsgefährdete Armierungsstähle im überdeckten Betonbereich. Als vorbeugender Korrosionsschutz oder im Rahmen einer Instandsetzung. Auch bei Waschbetonplatten.[ mehr ]

Anti Graffiti

graffiti-R Eigenschaften: Wässrige Polymer-Wachsdispersion, bauphysikalisch sicher, da wasserdampfdiffusionoffen, hydrophob, Licht-, UV-und wetterbeständig, nicht vergilbend, roll-und spritzverarbeitbar.
Temporärer Graffiti-Schutz, bevorzugt auf nicht saugenden Untergründen einsetzbar. Schutz von Betonoberflächen während der Bauphase vor farbschmierereien, auch in Kombination mit semipermanenter Graffiti-Schutz einsetzbar.[ mehr ]

Garagensanierung

Garagensanierung Durch Witterungseinflüsse wie Kälte und Feuchtigkeit werden Garagen oft nicht nur optisch unattraktiv, manchmal sind sie sogar so stark beschädigt, dass sie nicht mehr genutzt werden können. Da hilft nur eine umfassenden Wiederherstellung vom Profi. Hierfür setzen wir die modernsten Mittel zur Betonsanierung, Estrichsanierung und Bodenplattensanierung ein. Elastische Fugensanierung sorgt für flexible Dichtigkeit und eine Beschichtung mit Gießharzen für widerstandsfähige, pflegeleichte Böden. [ mehr ]

arrow